Großalarm in Spanien: Waldbrand bedroht den Wallfahrtsorts Santiago de Compostela

Einer der wichtigsten Pilgerstätten der Katholiken PLUS: So wird das Wetter in den kommenden Tagen!

Großalarm in Spanien: Waldbrand bedroht den Wallfahrtsorts Santiago de Compostela

Ein Waldbrand bedroht Randgebiete des Wallfahrtsorts Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens. Für die Feuerwehr wurde Großalarm ausgelöst. Allerdings mussten nach Angaben der Behörden noch keine Siedlungen geräumt werden.

In der Region Galicien, deren Hauptstadt Santiago de Compostela ist, tobten mehr als zwei Dutzend Waldbrände. In der Gegend um die Stadt Pontevedra brannten 4000 Hektar Wald- und Buschland nieder.

Santiago de Compostela ist eine der wichtigsten Pilgerstätten der katholischen Kirche. Dort soll sich nach christlicher Überlieferung das Grab des Heiligen Jakob, des Schutzpatrons von Spanien, befinden.

In der Region Katalonien im Nordosten Spaniens kämpften die Löschmannschaften ebenfalls gegen mehrere Feuersbrünste. In der Gegend von Gerona waren fünf kleinere Dörfer sicherheitshalber geräumt worden. (apa/red)