Graz Giants holen sich den Austrian Bowl: 31:21-Sieg gegen Raiders bringt den Titel

Giants sind nun alleiniger Rekordmeister Österreichs Fieldgoal aus 45 Yards fixierte den Triumph

Graz Giants holen sich den Austrian Bowl: 31:21-Sieg gegen Raiders bringt den Titel © Bild: APA/Eggenberger

Die Graz Giants haben sich mit einem 31:21 (21:7)-Erfolg über die Raiders Tirol die Austrian Bowl XXIV geholt. Die Steirer sicherten sich im Endspiel der Austrian Football League (AFL) in Wolfsberg/Kärnten den insgesamt zehnten Meistertitel und sind damit alleiniger Rekordmeister. Im dritten Saisonduell setzten sich erstmals die Grazer durch. Der bisher letzte Finalsieg der Steirer datierte aus dem Jahr 1998, seitdem hatten sich die Giants in vier Finalspielen stets geschlagen geben müssen.

Die Steirer zogen in einer von beiden Teams fehlerhaft geführten ersten Spielhälfte schnell mit drei Touchdowns davon, ehe die Raiders vor der Pause ihre ersten Punkte machten und auf 7:21 heran kamen. Im dritten Viertel gab es keinerlei Punktegewinn. Zu Beginn des Schlussabschnitts gelang den Tirolern der Anschluss, doch die Giants schlugen zurück und stellten den alten Vorsprung wieder her. Fünfeinhalb Minuten vor Schluss sorgten die Raiders für den neuerlichen Anschluss zum 21:28, doch mit einem Fieldgoal aus 45 Yards fixierten die Steirer den Titel.

Die Tiroler verpassten ihren dritten Titel nach 2004 und 2006, haben aber am 5. Juli im Endspiel um die Euro Bowl gegen die Vienna Vikings neuerlich die Chance, eine Trophäe einzuheimsen.

(apa/red)