Grasser stürzt bei Umfragewerten ab: Nur
12 Prozent schenken Ex-Minister Glauben

OGM-Studie für NEWS offenbart geringes Vertrauen Auch Glaube der Bevölkerung an Justiz am Sinken

Die Buwog-Affäre wirkt sich deutlich auf das Image des früheren Finanzministers Karl-Heinz Grasser aus, wie eine jüngste Meinungsumfrage für das Nachrichtenmagazin NEWS zeigt. Wie NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, glauben nur 12 Prozent der Befragten, dass Grasser als Finanzminister korrekt gehandelt hat, so wie dieser es jüngst in einer Pressekonferenz beteuert hat.

In der vom Meinungsforschungsinstitut OGM für NEWS durch geführten Studie geben 58 Prozent der Befragten an, sie glauben, es sei nicht alles korerekt gelaufen und Grasser habe beim Verkauf der Buwog-Wohungen zugunsten seiner Freunde Einfluss genommen. "Insgesamt gibt das kein gutes Bild für Grasser. Die Marke KHG hat sicher einen Schaden bekommen", analysiert Karin Cvrtila von OGM im Gespräch mit NEWS.

Im Schwinden ist offensichtlich auch das Vertrauen der Bevölkerung in die heimische Justiz. Die Frage, ob bei der Prüfung des Buwog-Deals durch Behörden und Staatsanwaltschaft alles restlos aufgeklärt, beantworten nur 14 Prozent der Befragten mit ja. Dagegen meinen 74 Prozent, dass die ganze Wahrheit nie ans Licht kommen wird. "Wenn 74 Prozent meinen, dass nicht alles restlos aufgeklärt werden ist das natürlich ein schlechtes Zeugnis für die Justiz", so Cvrtila zu NEWS.

Lesen Sie im aktuellen NEWS über den Millionenvertrag des Grasser-Freundes Meischberger

Kommentare

Politiker und Ex-Politiker Ich kann (Maika) nur recht geben es ist leider Gott wahr keinem Politiker kannst du noch trauen.
KHG ist aber der schlimmste von allen es soll doch niemand glauben er der arme sonnyboy habe von dem allem nichts gewußt...!!! Da lachen doch die Hühner!!!

Für wie dumm wollen uns die politiker oder Ex-Politiker verkaufen ....Österreicher wacht endlich auf bevor es zu spät ist!!!

Maika melden

Kein Vertrauen mehr.. man kann heute zu niemandem mehr Vertrauen haben.
Nicht zur heimischen Justiz, nicht zu den Politikern, alle lügen uns was vor und insgeheim bereichert sich jeder!
Es ist eine Schande!!!!

melden

Re: Kein Vertrauen mehr.. Ja Sie haben zu 100 Prozent recht. Deshalb habe ich auch eine Frage nicht nur an Sie sondern an alle Wähler: Warum geht Sie alle dann hin und werft brav eure Stimmzettel in die Urne, nur weil diese Lügenbarone euch einreden, Sie sollten die Staatsbürgerpflicht erfüllen und ihre Großväter und Urgroßmütter hätten um ihr Wahlrecht noch kämpfen müssen usw.

Seite 1 von 1