Grand –Prix von Spanien von

Massa in Führung

Im Abschlusstraining knapp vor Räikkönen - Vettel und Alonso auf fünf und sechs

Massa geht in Führung © Bild: imago sportfotodienst

Das Abschlusstraining für den Formel-1-Grand-Prix von Spanien lässt ein enges Rennen erwarten. Ferrari-Pilot Felipe Massa war am Samstagvormittag in 1:21,901 Minuten der Schnellste. Geheimfavorit Kimi Räikkönen folgte mit lediglich sechs Tausendstelsekunden Rückstand auf Rang zwei - unmittelbar vor Red-Bull-Pilot Mark Webber und seinem Lotus-Teamkollegen Romain Grosjean.

Die Topfavoriten auf die Pole Position, Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull und Herausforderer Fernando Alonso im Ferrari, landeten auf den Plätzen fünf und sechs. Das für die Startaufstellung maßgebliche Qualifying stand um 14.00 Uhr (live ORF eins, RTL und Sky) auf dem Programm.


Ergebnis drittes und letztes freies Training zum Grand Prix von Spanien auf dem Circuit de Catalunya in Montmelo bei Barcelona vom Samstag: 1. Felipe Massa (BRA) Ferrari 1:21,901 Min. - 2. Kimi Räikkönen (FIN) Lotus 1:21,907 - 3. Mark Webber (AUS) Red Bull 1:22,044 - 4. Romain Grosjean (FRA) Lotus 1:22,069 - 5. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:22,229 - 6. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 1:22,254

Kommentare