GP von Belgien von

Vettel ist Freitagsschnellster

Weltmeister dominiert freies Training vor Teamkollege Webber - Grosjean Dritter

Sebastian Vettel © Bild: Getty/Mason

Der deutsche Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel ist in Spa-Francorchamps zur Bestzeit im Freitagstraining der Formel 1 gerast. Der WM-Spitzenreiter und dreifache Weltmeister, der rund 20 Minuten vor Ende der zweiten Session einen Reifenschaden hatte, verwies in 1:49,331 Minuten seinen australischen Teamkollegen Mark Webber (+0,059 Sek.) auf Platz zwei.

Der französische Lotus-Fahrer Romain Grosjean (0,818) lag bereits klar hinter dem dominierenden Red-Bull-Duo. Der WM-Zweite Kimi Räikkönen aus Finnland (0,833) wurde Sechster direkt vor dem Dritten der Gesamtwertung, dem spanischen Ferrari-Star Fernando Alonso (1,179).

Kommentare