Golden Globes von

Wie Depardieu am Klo

Sacha Baron Cohen über den Stuhlgang des Franzosen - und die "Les Miserables"-Crew

Dass Sacha Baron Cohen in einem Musical mitspielt, ist überraschend. Dass seine Kollegen aus "Les Miserables" mit derben Scherzen leben müssen nicht. Bei den Golden Globes hat der britische Kultkomiker wieder einmal eiskalt zugeschlagen. Hugh Jackson, Russel Crowe, Helena Bonham Carter und Anne Hathaway mussten einiges einstecken. Und sogar Gerard Depardieu kam zum Handkuss - und der spielt nicht einmal mit.

Sacha Baron Cohen zeigte sich von seinen Kollegen eigentlich beeindruckt: "Meine Nebendarsteller haben sich außergewöhnlich bemüht, um ihre Nominierungen zu bekommen", sagte er bei den Golden Globes. "Hugh Jackson hat 30 Pfund abgenommen - für meinen Freund Gerard Depardieu wäre das nur ein Toilettenbesuch", ätzte der Brite etwa über Hugh Jackman. Dass Russel Crowe vier Monate lang Gesangsunterricht bekommen haben soll, sei "gut ausgegebenes Geld", hoffte Cohen. Daniel Day-Lewis durfte übrigens nicht mitklatschen: "Jeder kann sich einen Bart wachsen lassen", erklärte Festredner Cohen.

Anschließend widmete sich der Brite seinen weiblichen Kolleginnen: "Helena Bonham Carter hat dem Boss der Academy eine persönlich Massage gegeben und ich glaube, sie hatte ein viel glücklicheres Ende als der Film", so der schlüpfrige Verdacht des "Borat"-Stars. Anne Hathaways Unten-Ohne-Fotos konnte er freilich auch nicht unkommentiert lassen. "Genug von Hollywood entblößt - und damit meine ich nicht Anne Hathaways Fotos", kam der Brite zu einem launigen Ende. Die Betroffene zuckte angesichts ihres Hoppalas bei der Film-Premiere sichtlich zusammen.

Folterknecht James Cameron
Sacha Baron Cohen war aber nicht alleine, mit derben Witzen. Amy Poehler, eine der beiden Moderatorinnen, kündigte Regisseurin Kathryn Bigelow mit folgenden Worten an: "Ich habe die Diskussion über "Zero Dark Thirty" nicht wirklich verfolgt, aber wenn es um Folter geht, dann vertraue ich der Frau, die drei Jahre mit James Cameron verheiratet war."

Kommentare