Golden Globes 2010: "Up in the Air" mit George Clooney Favorit für die Awards

Diane Kruger hat Nominierungen bekannt gegeben Auch Waltz und Haneke gehen ins Globes-Rennen!

Das Krisendrama "Up in the Air" mit George Clooney ist mit sechs Nominierungen der Favorit der begehrten US-Filmpreise Golden Globes. Der Streifen von Shootingstar Jason Reitman über einen Businessmann, dessen Hauptaufgabe es ist, Mitarbeiter zu feuern, wurde unter anderem als Bestes Drama gewählt und verheißt George Clooney, Vera Farmiga und Anna Kendrick Chancen auf Schauspielerpreise. Hierzulande kommt der Film erst Anfang Februar in die Kinos.

Die Anwärter auf die nach den Oscars angesehensten Hollywood-Preise wurden in Los Angeles unter anderem von der deutschen Schauspielerin Diane Kruger bekanntgegeben. Die Golden Globes werden am 17. Jänner im Rahmen einer live im Fernsehen übertragenen Gala-Show zum 67. Mal vergeben.

Waltz und Haneke nominiert
Österreich kann auf neue Film-Trophäen in Hollywood hoffen: Die deutsch-österreichische Koproduktion "Das Weiße Band" von Michael Haneke ist für den begehrten Filmpreis "Golden Globe" nominiert worden und könnte im Jänner als beste fremdsprachige Produktion ausgezeichnet werden. Eine Nominierung in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" heimste auch der österreichische Schauspieler Christoph Waltz für seine Rolle in dem Kriegsfilm "Inglourious Basterds" von Regisseur Quentin Tarantino ein.

(apa/red)