GNTM von

Das sind Heidi Klums Top 10

Die "Määädchen" wurden von einer knallharten neuen Regel überrascht

Bei "Germany's next Topmodel" geht es in die heiße Phase, Heidi Klums Top 10 stehen fest. Am Donnerstagabend wurden die "Määädchen" jedoch von einer neuen knallharten Regel überrascht.

Da waren es nur noch zehn. Serlina, Maja, Lynn, Sabine, Celine, Carina, Leticia, Brenda, Romina und Anh - das sind jene Mädels, die es bei "Germany's next Topmodel" unter die Top 10 geschafft haben. Für Brenda hatte Heidi Klum am Ende aber kein Foto mehr.

»Ich bin jetzt an einem ganz schwierigen Punkt in der Sendung. Ich finde, dass die Wandelfähigkeit bei dir schwierig ist. Du bist immer nur Brenda«

Beim Entscheidungswalk wurden die Topmodel-Anwärterinnen von einer Neuerung überrascht. Die Leistung der Mädels wurde sofort mit einem "Like or Dislike" - also Daumen hoch oder runter - bewertet. Für Brenda bedeutete dies das sofortige Aus, denn ihr wurden gleich drei rote Daumen gezeigt. Ohne zunächst noch zu "wackeln", wie es bei Heidi Klums Modelshow so schön heißt, wurde die 23-Jährige nach Hause geschickt. "Ich bin jetzt an einem ganz schwierigen Punkt in der Sendung. Ich finde, dass die Wandelfähigkeit bei dir schwierig ist. Du bist immer nur Brenda", meinte Juror Michael Michalsky, in dessen Team Brenda war. Für ein Model ist das ein Totschlagargument.

Heidi Klum war beim Entscheidungswalk nicht live dabei, da sie mit Leticia und Lynn bei der amfAR-Gala in New York weilte, wo sie aufgrund eines Scheesturms festsaß.

© imago/ZUMA Press Heidi Klum mit Leticia und Lynn bei der amfAR-Gala in New York

Model-Anwärterin Lynn trug bei der Gala übrigens eines von Heidis Unterhöschen. Der Grund: Die 18-Jährige hatte - für ein Model ein absolutes No-Go - bloß einen Slip im Gepäck und der zeichnete sich unter ihrem engen Kleid ab. Zum Glück war die Model-Mama besser ausgerüstet.