Giorgio Armani stößt Mode-Imperium ab: Top-Designer sucht nach willigem Käufer

Bereit, an den mit dem besten Angebot zu verkaufen Kosmetikriese als möglicher Interessent gehandelt

Giorgio Armani stößt Mode-Imperium ab: Top-Designer sucht nach willigem Käufer

Der italienische Top-Designer Giorgio Armani sucht nach einem Käufer für seinen Modekonzern. "Ich bin bereit, an den mit dem besten Angebot zu verkaufen", sagte der 72-Jährige. Der Modekonzern Armani gilt schon länger als interessanter Übernahmekandidat, weil der Spitzendesigner keine Kinder hat.

Bisher hatte Armani laut "Handelsblatt" aber nicht ausdrücklich die Absicht geäußert, die Firma verkaufen zu wollen. Als möglicher Interessent wird demnach in der Branche der französische Kosmetikriese L'Oreal gehandelt. Experten schätzten den Wert des 1975 gegründeten Armani-Unternehmens auf fünf Mrd. Euro. Armani gehört zu den bekanntesten italienischen Mode-Marken.

(apa/red)