Gigantischer Eisberg treibt in der Antarktis

175 Kilometer lang

In der Westantarktis hat sich vom Larsen-C-Schelfeis ein riesiger Eisberg gelöst. Das teilte das Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung am Mittwoch mit. Er treibe nun nach Norden und wird wohl zwei, drei Jahre brauchen, bis er geschmolzen ist.

von