Gibonni von

Live in Wien

Der kroatische Superstar kommt ins Chaya Fuera - NEWS.AT verlost 2x2 Tickets

Gibonni © Bild: Danny Clifford

Gibonni hat eine der faszinierenden musikalischen Karriere in Südosteuropa hingelegt. In den letzten zehn Jahren wurden gleich fünf seiner Alben Top-Ten-Chart-Platzierungen in dieser Region. Sein Album „Mirakul“ wurde im Jahr 2001 in Kroatien und Slowenien, einer Region mit 6,5 Millionen Menschen, unglaubliche 106.000 Mal verkauft. Das neue Album „20th Century Man“ wird nicht nur die kroatischen Fans begeistern, sondern sicher auch bei einem breiteren internationalen Publikum auf großes Interesse stoßen. NEWS.AT verlost 2x2 Karten!

Gibonnis lang erwartetes englischsprachiges Album „20th Century Man“ erscheint am 21. Juni bei Pate Records Wien, für die Länder Österreich, Polen, Tschechische Republik, Rumänien und Bulgarien. Unterstützt vom preisgekrönten britischen Produzenten Andy Wright entstanden ehrlich-rockige, emotionale und inhaltstarke Songs. Gibonni wurde als Zlatan Stipisic am 13. August 1968 in Split, Kroatien, in eine musikalischen Familie geboren - er ist der Sohn des verstorbenen Ljubo Stipisic, eines berühmten Komponisten der traditionellen Klapa Musik, einer einzigartigen Musikform in Dalmatien. Ihm war also Komponieren und Schreiben praktisch in die Wiege gelegt und es überrascht nicht, dass er es von früher Kindheit an betrieb.

Charismatischer Entertainer

Bis heute zeichnen sich die Live-Auftritte Gibonnis durch die warme und intime Atmosphäre aus, die er herstellt: in kleinen Clubs genauso wie im gefüllten Fußballstadion. Gibonnis Ansehen als charismatischer Entertainer wuchs rasch. Seit der Jahrtausendwende füllt er regelmäßig die Stadien und Arenen seiner Heimat. Ein eindrucksvoller Beweis für seine enorme Popularität ist, dass vier von Gibonnis Alben jeweils die meistverkauften CDs in Kroatien wurden: „Judi, zviri i beštimje“, 1999; „Mirakul“, 2001; „Unca fibre“, 2006 und „Toleranca“, 2010. Und es sind nicht nur die Fans, die Gibonni schätzen. Die Musikindustrie Kroatiens hat seinen Beitrag zur Musik über die Jahre mit vielen „Porins“ (Kroatisches Äquivalent des Grammy) belohnt. 2010 war Gibonni als „Künstler des Jahres – bester Adria Act“ bei den MTV-Awards nominiert.

NEWS.AT verlost 2x2 Tickets!

Mitmachen beim Gewinnspiel

GIBONNI - Live CD-Präsentation
DO. 20. Juni, um 20 Uhr
im Chaya Fuera

Tickets kaufen!

Noch mehr Events!

Noch mehr Gewinnspiele!

Kommentare