Fakten von

Getränke-Lkw auf A1 im Bezirk Melk umgestürzt

Richtungsfahrbahn Wien gesperrt - Kilometerlanger Stau

Auf der Westautobahn (A1) zwischen Ybbs und Pöchlarn (Bezirk Melk) ist Donnerstagfrüh ein mit Getränken beladener Lkw umgestürzt. Die Richtungsfahrbahn Wien musste nach ÖAMTC-Angaben gesperrt werden. Vor der Ableitung des Verkehrs auf die B1 bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Zum Hergang des Unfalls kurz nach 6.00 Uhr lagen zunächst keine Angaben vor. Kraftfahrer mussten laut einer Club-Sprecherin mit etwa einer Stunde Zeitverlust rechnen. Die Sperre der Richtungsfahrbahn Wien sollte jedenfalls bis gegen 9.00 Uhr aufrecht bleiben.

Kommentare