Gesundheit von

Pump and Run

Gesundheit - Pump and Run © Bild: Getty Images/Vetta

Crossfit, Naam-Yoga, Trailrunning oder Indoor-Skydiving: Experten verraten die Fitnesstrends dieses Herbstes

Seil springen, Gewichte stemmen und zwischendurch ein paar Liegestütz und Klimmzüge: Klingt anstrengend. Ist es auch. Bei Crossfit wird nicht nur Fett verbrannt, es werden auch Muskeln aufgebaut. Es fördert außerdem die Ausdauer, schult die Koordination und liegt diesen Herbst im Trend. "Crossfit hat auch den Vorteil, dass es uns für den Alltag stärkt und unsere Haltung verbessert", erklärt Personal Trainer und Fitness-Blogger Michael Fenböck.

Wer es lieber etwas ruhiger mag, sollte Naam-Yoga probieren. Still ist es allerdings auch hier nicht. Denn diese Yoga-Art wird zu Musik praktiziert. "Naam-Yoga ist mitreißend und vibrierend. Durch den Sound vergeht jede Einheit viel zu schnell", ist Yoga-Coach und Bloggerin Regina Kail- Urban begeistert.

Naturliebhaber könnten im Trailrunning die geeignete Sportart finden. Denn im Gegensatz zum Asphalt sind Läufe durch den Wald und über Wiesen abwechslungsreicher. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei variabel: von einfachen Läufen auf ebenen Wegen bis hin zu solchen in hochalpinem Gelände.

Beim Indoor-Skydiving steht hingegen zunächst der Spaß im Vordergrund. "Schon nach zwei Minuten, die man im Luftstrom fliegt, stellt sich ein Glücksgefühl ein", sagt Fitnesstrainerin und Bloggerin Bernadette Hörner. Und während Anfänger damit beschäftigt sind, die optimale Flugposition zu finden, versuchen Profis, möglichst viele spektakuläre Kunststücke auszuführen.

Green Clothes

Doch nicht nur bei den Sportarten, sondern auch bei der Sportbekleidung gibt es Herbsttrends. "Nachhaltigkeit bei der Bekleidung ist derzeit ein großes Thema", weiß Bernd Fürtbauer, Produktmanager Outdoor bei Intersport. "Der Kunde ist sehr sensibel, achtet nicht nur darauf, was er isst, sondern auch, welche Kleidung er trägt." Eine andere Entwicklung: Laut Fürtbauer wird "Outdoor zum Lifestylethema. Bergsportmode wird auch in der Freizeit getragen. Dabei sind kräftige, sportliche Farben angesagt."

Sein Sporttipp für den Herbst: "Raus mit euch. Geht an die frische Luft und in die Natur." Und wer sich auch an den kürzer und kühler werdenden Tagen zum Sport aufrafft, merkt: Sport hält nicht nur gesund, er erzeugt auch Glücksgefühle.

INDOOR-SKYDIVING

Bernadette Hörner
Sportjournalistin, Fitnesstrainerin und Bloggerin sportblog.cc

Indoor-Skydiving ist zwar teuer und kann nur in größeren Städten, in denen es einen Windkanal gibt, ausgeübt werden. Aber immer mehr Leute wollen es ausprobieren, und es gibt sogar Weltmeisterschaften. Es ist nicht einfach, denn der Luftwiderstand ist groß und schon kleine Bewegungen haben eine große Auswirkung. Anders als beim Fallschirmspringen kann man durch die Glaswand zuschauen.

© Richard Lautens/Toronto Star via Getty Images

Tipp: Nutzen Sie die Sonnenstunden bis Mitte Oktober für Outdoor-Sport, um die Vitamin-D-Depots aufzufüllen.

Zu Ihrem News-Abo: Ihr Gutschein für einen Flug für 2 Personen im Windkanal: news.at/windobona

CROSSFIT

Michael Fenböck
Personal Trainer und Fitness-Blogger fitness-schmiede.at

Beim Crossfit werden Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, aber auch Balance und Schnelligkeit trainiert. Viele von uns sitzen beruflich den ganzen Tag vor dem Computer und werden unbeweglich. Das Training mit Gewichten verbessert auch die Körperhaltung. Wer lange keinen Sport gemacht hat, sollte mit Crossfit nur sehr langsam anfangen.

Tipp: Integrieren Sie den Sport in den Alltag. Er muss ein Fixpunkt sein. Denn wer nach der Arbeit nach Hause kommt und sich aufs Sofa setzt, kann sich dann nur selten motivieren.

TRAILRUNNING

Johannes Langer
Lauftrainer, Laufveranstalter, Herausgeber von "Runup"

Österreich hat viele Läufer. Rund 15 Prozent der Bevölkerung sagen, sie laufen regelmäßig. Laufen ist etwas, das jeder gesunde Mensch machen kann. Immer mehr Läufer trainieren im Wald. Der Grund: Zwar ziehen viele Menschen in die Stadt, gleichzeitig ist der Drang in die Natur aber sehr groß. Auch die Sportartikelbranche hat verstanden, dass das ein neuer Markt ist, und eigene Ausrüstung für Trailrunner entwickelt.

© Getty Images/Thomas M. Barwick INC

Tipp: Suchen Sie sich einen Sport, der Ihnen Spaß macht, und betreiben Sie diesen konsequent.

NAAM-YOGA

Regina Kail-Urban
Detox-Expertin, Yoga-Coach und Bloggerin detoxingmylife.com

Die Menschen sind immer gestresster und merken deutlich, dass eine Einheit zwischen Bewegung, Ernährung und Entspannung notwendig ist. Naam-Yoga verbindet Sound, Vibration, Bewegung und Atemtechnik. Die Musik ist mitreißend und die Yoga-Einheit abwechslungsreich und aktiv. Körper und Geist werden trainiert und ein Wohlgefühl erzeugt.

© Getty Images/Alexandra Iakovleva

Tipp: Gehen Sie raus in die Natur. Legen Sie sich ins Gras und genießen Sie die Ruhe oder laufen Sie vor dem Winter noch einmal barfuß übers nasse Gras.