Fitness-Tipp von

Gesund in den Urlaub

Claudia Dungl © Bild: Matt Observe

Endlich ist er da, der heiß ersehnte Urlaub. Doch kaum lässt der Stress nach, passiert es wie immer. Plötzlich ist man krank, der gewünschte Urlaubseffekt sinkt auf ein Minimum. Nicht verwunderlich, denn unter Stress steigt die Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin, wodurch auch Abwehrzellen angekurbelt werden. Sinkt plötzlich die gewohnte Belastung, wird ebenso kurzfristig die unspezifische Abwehr reduziert. Angreifende Keime haben es nun besonders leicht, einzudringen. Dieser aus dem Sport bekannte "Open Window"-Effekt lässt sich am besten bekämpfen, indem man dem Körper die Chance gibt, sich auf die heiß ersehnte Urlaubszeit vorzubereiten. Das heißt, nicht in letzter Minute raus aus dem Büro, hektisch Koffer packen und rein in den Flieger.

Nehmen Sie sich Zeit, genießen Sie die Vorfreude und gönnen Sie sich vielleicht noch eine kleine Shoppingtour mit einer Auszeit im Kaffeehaus. Ist Ihnen das nicht möglich, weil bis zum Schluss ein Termin den anderen jagt, so stärken Sie Ihre Abwehrkräfte mit einem Immunstimulans. Am bekanntesten ist hier der Rote Sonnenhut. Zumindest über einen Zeitraum von 14 Tagen und keinesfalls länger als acht Wochen vor dem Urlaub dreimal täglich einnehmen hilft, um die Leukozytenzahl zu steigern und die Arbeitsleistung der "Fresszellen" zu forcieren. Schenken Sie sich "rechtzeitiges Vorbeugen" für Ihre Gesundheit!