Gerolsteiner-Team löst sich definitiv auf: Teamchef fand keinen neuen Hauptsponsor

Kohl fuhr mit Gerolsteiner Tour-de-France-Platz drei

Das deutsche Radprofi-Team Gerolsteiner, bei dem derzeit auch noch der diesjährige Tour-de-France-Gesamtdritte Berhard Kohl engagiert ist, wird es ab kommendem Jahr definitiv nicht mehr geben. Teamchef Hans-Michael Holczer erklärte, dass man trotz intensiver Bemühungen keinen neuen Hauptsponsor für den zum Jahresende ausscheidenden Getränkehersteller gefunden habe.

Damit verschwindet einen Tag vor dem Start der Deutschland-Tour nach T-Mobile ein weiteres erfolgreiches ProTour-Team. Kohl hatte gegenüber der APA bestätigt, dass er noch vor Beginn der Deutschland-Tour einen neuen Vertrag unterzeichnen werde, für welchen Arbeitgeber will er allerdings erst am 8. September in Wien verraten.

(apa/red)