Genf von

Schwedische Kronprinzessin Victoria verletzt

Skiunfall: Laut italienischen Medien erlitt 36-Jährige eine Fußknöchelverletzung

Victoria von Schweden © Bild: Getty/2013 AFP

Die schwedische Kronprinzessin Victoria hat sich bei einem Skiunfall leicht verletzt. Zum Glück bei weitem nicht so stark wie der Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher, der seit seinem Sturz im künstlichen Koma liegt.

THEMEN:

Wie italienische Medien berichteten, stürzte die 36-Jährige auf einer Piste bei Cervinia in den italienischen Alpen und verstauchte sich einen Fußknöchel. Nach dem Unfall wurde Victoria mit einem Privathubschrauber ins nahe Aosta geflogen und von dort in ein Spital im schweizerischen Genf gebracht.

Die Verletzung soll nicht schlimm sein: Der Prinzessin gehe es gut, sagte eine Sprecherin des Königshauses: "Es war sehr undramatisch."

Victoria war zu einem Kurzurlaub nach Cervinia mit ihrem Mann Prinz Daniel und der gemeinsamen Tochter Estelle gereist. Auch ihre Eltern König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia waren bei der Reise dabei.

Kommentare

und jetzt wird nach jedem ausrutscher eines promis auf der piste sofort ein bericht getippt, :-(

Welch eine Topnachricht. Mir hat sie anvertraut, dass ihr am Tag vorher die Nase ziemlich geronnen ist. Warum schreibt NEWS über das nichts?

Seite 1 von 1