Fakten von

General Motors wird in
Österreich zu Opel umbenannt

Namenswechsel nach Opel-Übernahme durch PSA

Der Peugeot-Mutterkonzern PSA hat im August den Konkurrent Opel vom US-Autokonzern General Motors übernommen. In diesem Zusammenhang wird nun die Österreich-Tochter "General Motors Austria GmbH" auf "Opel Austria GmbH" umgetauft.

"Nach 88 Jahren bei General Motors wollen wir unseren Weg, Zukunftstechnologien für alle zugänglich zu machen, als Teil der PSA-Gruppe und als deutsche Traditionsmarke fortsetzen", so Opel Österreich-Chef Alexander Struckl am Freitag in einer Aussendung.

Kommentare