Genaues Vergleichen macht Reisen billiger:
Ersparnisse bis zu 900 Euro sind möglich

Arbeiterkammer-Test zum Thema Pauschalreisen Enorme Preisunterschiede für ein und dasselbe Hotel

Genaues Vergleichen macht Reisen billiger:
Ersparnisse bis zu 900 Euro sind möglich

Ein sorgfältiger Preis- und Leistungsvergleich ist unabdingbar, um das günstigste Urlaubsangebot herauszusieben. So kann sich eine Familie je nach Reiseveranstalter für zwei Wochen Türkeiurlaub mit Flug in ein und demselben Hotel bis zu 900 Euro oder 30 Prozent ersparen.

Das zeigt ein Arbeiterkammer Pauschalreise-Test bei 15 Hotels in fünf Urlaubsländern. "Jedoch führt der Weg zum günstigsten Preis über unübersichtliche und schwer verständliche Preistabellen", sagt AK Konsumentenschützerin Jutta Repl. Um ein ausgiebiges Nachrechnen kommt man leider nicht herum.

Umbedingt Nachrechnen!
Je nach Reiseveranstalter gibt es große Preisunterschiede für ein und dieselbe Hotelanlage. "Aber zuvor muss viel herumgerechnet werden", betont Repl. Daher kann es dauern, bis der Konsument das beste Angebot herausgefiltert hat. Denn die Preistabellen sind unübersichtlich und schwer verständlich, und es gibt verschiedene Preiszu- und Preisabschläge. Außerdem verteilen sich die Preisinformationen über den ganzen Katalog. Vor allem bei den Preisen für Kinder beginnt wieder die Rechnerei: Alle Anbieter haben neben Angeboten mit Kinderfestpreisen auch Angebote mit diversen prozentuellen Preisabschlägen. Zudem variieren die Altersgrenzen für die Kinderpreisermäßigungen bei den Reiseveranstaltern, aber auch innerhalb des Programms eines Reiseveranstalters. "Vergleichen Sie aber nicht nur die reinen Preise, sondern auch die Leistungen", empfiehlt Repl.

Die Reisenebenkosten sind gestiegen
So stiegen gegenüber dem Vorjahr die Preise bei Pauschalreisen um durchschnittlich rund fünf Prozent, zeigt der AK Test. Zugelegt haben vor allem Nebenkosten, beispielsweise für einen Parkplatz am Flughafen.

Tipps der AK Konsumentenschützer
+ Viele Hotels werden von mehreren Reiseveranstaltern angeboten. Vergleichen Sie daher die Preise, das lohnt sich!
+ Setzen Sie Ihr Reisebüro auf die Suche nach dem günstigsten Anbieter an!
+ Sie können durch Wahl eines Abflugortes in einem anderen Bundesland oder in Deutschland vom gestaffelten Beginn der Ferien profitieren.
+ Einige Reiseveranstalter bieten verschiedene zusätzliche Sparmöglichkeiten an, z.B. Ermäßigungen für bestimmte Abreisetermine, bei Buchung bis zu bestimmten Terminen, für Singles, Senioren, Gruppenreisen.
+ Vergleichen Sie bei Unterbringung der Familie in Studios, Appartements und Bungalows den Familienpreis mit dem Preis der gleichen Anzahl von vollzahlenden Personen. Dieser ist manchmal günstiger!
+ Beachten Sie, dass einige Reiseveranstalter Reiseversicherungen automatisch dazu buchen oder die Urlaubsarrangements nur inklusive anbieten!
+ Nachträgliche Preiserhöhungen sind in den wenigsten Fällen gesetzeskonform. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre Konsumentenberatung!

Die Erhebung finden Sie im Internet unter:
www.arbeiterkammer.at