Gebäude-Einsturz in Brasilien: Sechs Tote, als Seitenwand auf Nachbarhäuser kracht

Baby und zwei Kinder unter Toten, acht Verletzte

Beim Einsturz eines dreistöckigen Wohnhauses sind im Nordosten Brasiliens mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Acht wurden verletzt. Wie Medien am Mittwoch berichteten, geschah das Unglück am späten Dienstagabend (Ortszeit) in der Innenstadt der Provinzhauptstadt Recife. Eine Seitenwand des leer stehenden Gebäudes sei dabei auf vier Nachbarhäuser gestürzt.

Die Rettungskräfte hätten in der Nacht auf Mittwoch aus den Trümmern ein Baby, zwei Kinder und drei Erwachsene tot geborgen. Eine 62-jährige Frau werde noch vermisst.
(apa)