Vergleich von

Gaming Headset: Die 9
besten Kopfhörer für Zocker

Vergleich - Gaming Headset: Die 9
besten Kopfhörer für Zocker © Bild: Shutterstock

Gaming-Headset-Vergleich: Welche Zocker-Kopfhörer können punkten? Wireless oder mit Kabel?

Ein gutes Headset kann den Unterschied im Online-Spiel ausmachen, denn gerade Multiplayer-Spiele verlangen ein Höchstmaß an Kommunikation.

Inhaltsverzeichnis:
Der Vorteil von Gaming Headets
Gaming-Headset oder normale Kopfhörer?
Was darf mein Gaming-Headset kosten?
Kabel oder Wireless? Welche Vor- und Nachteile haben die Headset-Varianten?
Wireless: Die besten Gaming-Headsets
Mit Kabel: Die besten Gaming-Headset

Die Auswahl bei Gaming Headsets ist enorm. In diesem Artikel zeigen wir ihnen drahtlose Modelle, wie auch Headsets mit Kabel. Doch was macht ein gutes Gaming Headset überhaupt aus?

Was macht ein gutes Gaming-Headset aus?

Kopfhörer sind gleich Kopfhörer? Nicht wirklich. Wer viel spielt, der weiß, dass es auch in Sachen Audio einiges zu beachten gibt. Eine typische Anforderungen an ein Gaming-Headset ist eindeutig die Klangqualität. Im Regelfall handelt es sich bei Gaming-Headsets nicht um einfach Stereo-Kopfhörer, sondern Mehrkanalton-Geräte.
Zudem ist wichtig, dass das Headset die Außenwelt abschottet. Will heißen, wer sich das Headset zum Spielen aufsetzt, soll sämtliche Nebengeräusche ausblenden können. Diese Noise-Cancelling-Funktion lässt den Spieler auf das Wesentliche, das Spiel, konzentrieren.
Der letzte Punkt ist das Mikrofon. Von großer Bedeutung ist hierbei, dass das Mikrofon präzise aktiv wird, den Ton deutlich übermittelt und Hintergrundgeräusche dabei keinen großen Einfluss haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Gaming Stuhl: Die 11 besten Sessel für Zocker

Die besten Gaming Tastaturen

Die 9 besten Gaming Pcs

Gaming-Maus: Das sind die besten Modelle

Gaming-Headset: Die wichtigsten Faktoren

© Shutterstock Ein Gaming Headset trägt viel zum Spiel bei
  • Klangqualität
  • Umgebungsgeräusche werden ausgeblendet
  • Mikrofonqualität

Gaming-Headset oder normale Kopfhörer?

Wer vor der Frage steht, ob er sich ein Gaming Headset zulegen soll, oder nicht. Der wird sich vermutlich auch die Frage stellen: Reichen nicht auch "normale" Kopfhörer aus? Gaming Headsets sind, wie ihr Name bereits vermuten lässt, für das Spielen konzipiert.
Auf den ersten Blick fällt die spezielle Bauweise aus. Gaming Headsets sind besonders leichtgewichtig gebaut , ohne dabei an Robustheit zu verlieren. Zudem sind sie ergonomisch so geformt, dass sie zwar fest auf dem Kopf sitzen, jedoch auch über einen längeren Tragezeitraum hinweg nicht unkomfortabel werden.
Ein Kriterium, das auch bei Gaming-Stühlen von großer Bedeutung ist. Denn auch hier kommt es drauf an, dass man längere Zeit angenehm sitzen kann und dabei den Körper nicht so sehr strapaziert.

Was darf mein Gaming-Headset kosten?

So vielfältig die Auswahl, so groß ist auch die Preisspanne bei Gaming-Headsets. Ein gutes Produkt gibt es durchaus bereits für 50 € , Sie können aber auch leicht 250 € für ein Gaming Headset ausgeben. Ausschlaggebend ist jedoch, welche Soundkarte in Ihrem Computer verbaut ist. Das teuerste Gaming-Headset nützt Ihnen nichts, wenn es nur über die Onboard-Soundkarte betrieben wird.

Kabel oder Wireless? Welche Vor- und Nachteile haben die Headset-Varianten?

Der wesentliche Vorteil eines kabellosen Gaming-Headsets ist offensichtlich: Das Kabel baumelt nicht herum und stört somit nicht beim Zocken. Damit wird die Bewegungsfreiheit gesteigert. Aber auch nicht ins Unermessliche; denn hier kommt es auf die Reichweite an.

Gaming Headset: Mit oder ohne Kabel - zu welchem "Team" gehören Sie?

Ergebnisse anzeigen

Die meisten Wireless Headsets schaffen es auf eine Reichweite von mindestens 10 Metern. Hifi Kopfhörer können sogar bis zu 100 Meter weit reichen.
Bei der Funktechnologie gibt es verschiedene Varianten. Die gängisten Varianten im Überblick:

  • Infrarot: Der Nachteil bei dieser Technik ist, dass stets ein (Sicht)Kontakt zwischen Sender und Empfänger vorhanden sein muss.
  • Analoge Funkheadsets: Der Nachteil hier ist die geringe Reichweite.
  • Bluetooth: Zur Zeit wohl die überzeugenste Variante, auch wenn die Reichweite auch hier noch ausbaufähig ist.
  • Kleer-Wireless-Technologie: Vor allem bei teuren Hi-Fi Kopfhörern zu finden. Hier besticht die Klangqualität und die Akkuleistung.

Doch nicht nur das Kabel macht den Unterschied, sondern auch der Preis. Kabellose Headsets sind ungleich teurer als ihre kabelgebundenen Kollegen. Zudem brauchen Wireless Headsets interne Energiequellen, wie Akkus oder Batterien. Sie müssen also regelmäßig aufgeladen werden.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

  • Vorteile Wireless: Bewegungsfreiheit, kein störendes Kabel im Weg
  • Nachteile Wireless: Meist teurer in der Anschaffung, Klangqualität oftmals etwas schlechter als bei kabelgebundenen Headsets, höheres Gewicht

Wireless: Die besten Gaming-Headsets

SteelSeries Arctis Pro Wireless (289,00 €)

Dieses Headset überzeugt in Sachen Klangqualtiät und Tragekomfort. Besonders vorteilhaft: Die Hot-Swap-fähige Akkus. Das heißt, die Akkus können im laufenden Betrieb ausgetauscht werden.

Geeignet für: PS4/PC

Das SteelSeries Arctis Pro Wireless Headset gibt es hier*

ASTRO Gaming A50 Headset (259,00€)

Auch dieses Modell überzeugt durch den Sound und seine Passform. Die Ohrpolster können problemlos gewechselt werden. Wirklich überzeugend ist zudem die kabellose Ladestation. Headset drauf, aufladen, fertig.

Geeignet für: PS4/Xbox/PC

© Astro/Amazon

Das ASTRO Gaming A50 Headset gibt es hier*

Logitech G930 Gaming Headset (268,51€)

Der 7.1-Surround-Sound bietet ein ausgewogenes Klangbild.

Geeignet für: PC

Das Logitech G930 Gaming Headset gibt es hier*

Turtle Beach Stealth 600 (99,99€)

Hier überzeugt das Preis-Leistungsverhältnis. Hervorragender Klang, angenehme Passform, Mikrofonüberwachung, 15 Stunden Akkulaufzeit. Ein kleiner Nachteil: Bei größeren Köpfen kann der Kunststoffaufbau etwas unangenehm werden.

Geeignet für: PS4/PC

Das Turtle Beach Stealth 600 Headset gibt es hier*

SteelSeries Arctis 7 - Gaming Headset (159,00€)

Erneut ein Modell aus der SteelSeries-Reihe. Die Klangqualität ist ausgezeichnet und das Stirnband und die weichen Kissen des Headsets sorgen für einen hohen Tragekomfort.

Geeignet für: PS4/PC/Mac

Das SteelSeries Arctis 7 - Gaming Headset gibt es hier*

Mit Kabel: Die besten Gaming-Headset

ASTRO Gaming A10 Headset (59,99€)

Auch wenn die Ohrpolsterung etwas gewöhnungsbedürftig ist, das Headset überzeugt, auch durch seinen Preis.

Das ASTRO Gaming A10 Headset gibt es hier*

Turtle Beach Elite Pro 2 Gaming Headset + SuperAmp (249,99€)

Hier gibt's was auf die Ohren. Das Headset verfügt über weiche "Aerofit" -Ohrkissen mit geliertem Infusionsschaum, der die Ohren kühl hält. Zudem sorgt der Verstärker für eine verbesserte Klangqualität.

Das Turtle Beach Elite Pro 2 Gaming Headset gibt es hier*

Roccat Khan Aimo 7.1 Surround Gaming Kopfhörer (79,99€)

Der Khan Aimo ist eine ausgezeichnete Wahl für PC-Gamer. Leider ist das Headset nicht mit Mac kompatibel.

Das Roccat Khan Aimo 7.1 Surround Gaming Headset gibt es hier*

Sennheiser Game One Gaming-Headset (155,99€)

Ein qualitativ hochwertiges Gerät, das mit Klang und Komfort punktet.

© Sennheiser/amazon

Das Sennheiser Game One Gaming-Headset gibt es hier*

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kommentare