GAK-Spieler zogen Ultimatum offenbar zurück: Streik-Androhung ist Vergangenheit

Spieler hatten gegen offene Zahlungen proetestiert

Die Spieler des österreichischen Fußball-Bundesligisten GAK haben ihr ursprünglich bis kommenden Dienstag laufendes Ultimatum offenbar zurückgezogen. "Die Androhung eines Streiks ist passe", sagte Klub-Präsident Stephan Sticher am Dienstagabend im ORF-Kurzsport nach einem Gespräch mit den Spielern.

Die Grazer Kicker hatten mit ihrer Vorgehensweise zum Trainingsauftakt am Montag dagegen protestiert, dass noch immer einige Zahlungen offen sind - laut ORF drei Monatsgehälter mit einem Gesamtvolumen von 500.000 Euro.

(apa/red)