Fakten von

Fußgängerin von Linzer
Lokalbahn erfasst - tot

Trotz Rotlichts Bahnübergang betreten

Eine Fußgängerin ist Montagvormittag in Eferding beim Queren der Gleise von der Linzer Lokalbahn Lilo erfasst und getötet worden. Die Mitvierzigerin dürfte trotz Rotlichts den unbeschrankten Übergang betreten und den herankommenden Zug übersehen haben. Sie wurde unter der Garnitur eingequetscht, jede Hilfe kam zu spät, bestätigte die Polizeiinspektion Eferding Medienberichte.

Kommentare