Auszeichnungen von

Fußball-WM 2014: Messi bester Spieler

Manuel Neuer bester Torhüter des Turniers - James Rodriguez Torschützenkönig

Manuel Neuer mit dem goldenen Handschuh © Bild: Clive Rose/Getty Images

Argentiniens Superstar Lionel Messi ist trotz der 0:1-Finalniederlage nach Verlängerung gegen Deutschland als bester Spieler der Fußball-WM in Brasilien ausgezeichnet worden. Der 27-jährige Barca-Kicker konnte sich über den "Goldenen Ball" aber nicht wirklich freuen.

Der "Silberne Ball" für den zweitbesten Spieler ging an Deutschlands Thomas Müller, der auch in der Torschützenliste mit fünf Treffern Rang zwei belegte. Über den "Bronzenen Ball" durfte sich Niederlande-Star Arjen Robben freuen.

Neuer und Messi mit ihren Auszeichnungen
© Clive Rose/Getty Images Große Freude über die Trophäen sieht anders aus

Deutschlands Manuel Neuer erhielt im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro zurecht die Ehrung für den besten Tormann des Turniers.

Auch Pogba und James dürfen jubeln

Bester Nachwuchsspieler des Turniers wurde nach Ansicht der Technischen Studiengruppe der FIFA der Franzose Paul Pogba. Den "Goldenen Schuh" als bester WM-Schütze sicherte sich Kolumbiens Torjäger James Rodriguez mit sechs Treffern. Der Fair-Play-Award ging an Kolumbien.

"Goldener Ball" (bester Spieler):-
1978 ArgentinienMario Kempes (ARG)
1982 SpanienPaolo Rossi (ITA)
1986 MexikoDiego Maradona (ARG)
1990 ItalienSalvatore Schillaci (ITA)
1994 USARomario (BRA)
1998 FrankreichRonaldo (BRA)
2002 Japan/SüdkoreaOliver Kahn (GER)
2006 DeutschlandZinedine Zidane (FRA)
2010 SüdafrikaDiego Forlan (URU)
2014 BrasilienLionel Messi (ARG)
-
"Goldener Handschuh" (bester Torhüter)-
1994 USAMichel Preudhomme (BEL)
1998 FrankreichFabien Barthez (FRA)
2002 Japan/SüdkoreaOliver Kahn (GER)
2006 DeutschlandGianluigi Buffon (ITA)
2010 SüdafrikaIker Casillas (ESP)
2014 BrasilienManuel Neuer (GER)
-
Bester junger Spieler (seit 2006)-
2006 DeutschlandLukas Podolski (GER)
2010 SüdafrikaThomas Müller (GER)
2014 BrasilienPaul Pogba (FRA)

Kommentare