Fakten von

Fußball: Ryan Giggs
neuer Teamchef von Wales

Manchester-United-Legende folgt Chris Coleman

Manchester-United-Legende Ryan Giggs ist neuer Teamchef der walisischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 44-Jährige folgt Chris Coleman, der Wales sensationell ins EM-Halbfinale 2016 geführt hatte, aber im November des Vorjahres nach der gescheiterten WM-Qualifikation zurückgetreten war. Giggs hatte von 1991 bis 2007 64-mal das Nationaltrikot der "Drachen" getragen und dabei zwölf Tore erzielt.

Der Waliser, der bereits als Sechsjähriger mit seinen Eltern nach Manchester gezogen war, spielte als Profi ausschließlich für Manchester United und beendete seine extrem erfolgreiche Karriere (u.a. 13 Meistertitel und zwei Champions-League-Triumphe) erst 2014. Danach fungierte Giggs unter Louis van Gaal bis Sommer 2016 als Co-Trainer seines Stammvereins.

Kommentare