Fussball von

Österreichs schnellster Flitzer

Bundesliga-Partie Ried gegen Salzburg wurde durch einen "Zwischenfall" aufgepeppt

Dass die Siegesserie von Red Bull Salzburg auch in der Rieder Keine-Sorgen-Arena ihre Fortsetzung fand, stieß den Fans der Innviertler sauer auf. Einen Anhänger hielt es bei der 1:3-Niederlage in der Bundesliga am Samstag überhaupt nicht mehr auf seinem Platz.

Der junge Mann stürmte nackt übers Spielfeld zur Gästetribüne, um den mitgereisten Salzburgern zu zeigen, was er von ihnen hält.

Sein Lauf, ob nun ästhetisch oder nicht, hielt einige Ordner auf Trab und war erst nach über einer halben Minute zu Ende, als ein Mitglied des Sicherheits-Personals entscheidend zupackte.

Die Performance hinterließ dennoch einen bleibenden Eindruck, zumindest bei Ried-Trainer Michael Angerschmid: "Wenn er so gut Fußballspielen kann wie er laufen kann, werde ich ihn im Training testen. Das war amüsant, sollte aber nicht noch einmal passieren."

Kommentare