Fakten von

Kroate Buric neuer Admira-Trainer

Lederer wurde "von seinen Aufgaben freigestellt"

Neben Spitzenreiter Altach und Schlusslicht Mattersburg startet überraschend auch der Tabellensechste Admira Wacker Mödling mit einem neuen Trainer in die Frühjahrssaison der Fußball-Bundesliga. Der Kroate Damir Buric übernimmt zum Trainingsauftakt am 9. Jänner den Posten von Oliver Lederer, der "von seinen Aufgaben freigestellt" wurde, wie der Club aus Maria Enzersdorf am Dienstag mitteilte.

Buric arbeitete von 2007 bis 2014 als Co-Trainer des bekannten Deutschen Robin Dutt in Freiburg, bei Bayer Leverkusen und Werder Bremen. In der abgelaufenen Saison war er Cheftrainer vom HNK Hajduk Split, der die Meisterschaft 2015/16 auf Platz drei beendete. Das war zu wenig für die Ansprüche von Hajduk, weshalb der 52-Jährige entlassen wurde und nun bei der Admira anheuern konnte.

"Ich hatte sehr gute Gespräche mit allen Beteiligten und spüre eine echte Aufbruchstimmung im Verein. Ich werde alles dafür tun, dass wir auch sportlich eine positive Entwicklung nehmen und hier gemeinsam etwas Nachhaltiges aufbauen", wurde Buric in der Aussendung der Südstädter zitiert.