Fakten von

Buffon offenbar zum Medizincheck bei Paris Saint-Germain

Vorstellung laut Medienberichten am Montag

Italiens Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon soll nach übereinstimmenden Medienberichten am Montagnachmittag als neuer Spieler von Paris Saint-Germain vorgestellt werden. Verschiedene französische Medien schrieben am Freitag, dass sich der 40-Jährige in Paris dem Medizincheck unterziehe und einen Vertrag bis 2020 unterschreiben werde. Eine offizielle Ankündigung von PSG gab es zunächst nicht.

Schon seit Wochen wird über eine Zukunft des 176-fachen italienischen Internationalen in Paris spekuliert. Buffon hatte im Mai bekanntgegeben, den Vertrag bei Juventus Turin nach 17 Jahren nicht mehr zu verlängern. Bei PSG bildeten in der vergangenen Saison der französische WM-Teilnehmer Alphonse Areola und der Deutsche Kevin Trapp das Torhüter-Duo.

Kommentare