von

Fünf EURO-Spiele im Hooligan-Fokus der Sicherheitskräfte

Eine Kroatien-Partie, aber zwei Polen-Spiele © Bild: APA (AFP/Archiv)

Noch ist die Liste nicht offiziell, doch fünf Spiele der Gruppenphase der Fußball-EM sind in puncto Hooliganismus in den Fokus der Sicherheitskräfte gerückt. Österreichs Partien sind davon nicht betroffen, vielmehr handelt es sich um die Spiele England - Russland, Türkei - Kroatien, Deutschland - Polen, England - Wales und Ukraine - Polen. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Montag.

Die Spiele sollen auf der vierstufigen Risikoskala auf der Stufe drei angesiedelt sein. Wie französische Polizeiquellen gegenüber der AFP erklärten, seien die bezeichneten Partien "Gegenstand der Aufmerksamkeit".