Fakten von

Fuchs sprang in Wohnung
und ruhte sich auf Sofa aus

Unbeeindruckt von fremder Umgebung

Ein Fuchs ist in Baden-Württemberg bei winterlichen Temperaturen in eine Wohnung geschlichen und hat sich dort aufgewärmt. Vor den Augen des verblüfften Inhabers der Wohnung in Merzhausen bei Freiburg sprang das Tier am Dienstag durch ein offen stehendes Fenster in das Wohnzimmer und ließ sich auf dem Ledersofa nieder, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Von der für ihn fremden Umgebung zeigte sich der Fuchs demnach völlig unbeeindruckt. Er nagte einen Hausschuh an und verkroch sich unter der Heizung. Dort wurde er von Polizisten eingefangen. Danach wurde er von den Beamten wieder im Freien und somit in die winterliche Kälte ausgesetzt.

Kommentare