Frauenleiche in Polizeistation entdeckt: Polizeibeamter findet leblose Frau im Keller

Kärnten: Todesopfer hatte einen Schädelbasisbruch Todesursache vorerst unklar - Obduktion angeordnet

Frauenleiche in Polizeistation entdeckt: Polizeibeamter findet leblose Frau im Keller
© Bild: APA/Gindl

Ein Polizeibeamter hat im Keller der Polizeiinspektion Rosegg (Bezirk Villach Land) am Neujahrstag eine Frauenleiche gefunden. Das berichtet die "Kärntner Tageszeitung" in ihrer Sonntag-Ausgabe. Die 47-jährige Klagenfurterin war auf den Stufen der Kellertreppe gelegen, als der Beamte sie fand, war sie zumindest bereits seit mehreren Stunden tot.

Das Opfer hatte einen Schädelbasisbruch erlitten, möglicherweise war sie über die Treppe gestürzt. Um die näheren Umstände ihres Todes zu klären, wurde eine Obduktion angeordnet. Unklar war vorerst auch, was die Frau in dem Haus gewollt hatte, ihr Auto wurde in Fürnitz in der Nähe von Villach gefunden.

(apa/red)