Fakten von

Frau reicht Verleumdungsklage
gegen Donald Trump ein

Immobilienmagnat soll Summer Zervos gegen ihren Willen auf den Mund geküsst haben

Eine Frau, die Donald Trump sexuelle Belästigung vorwirft, hat eine Verleumdungsklage gegen den designierten US-Präsidenten eingereicht. Trump hatte Summer Zervos im Oktober der Lüge bezichtigt, nachdem sie öffentlich gesagt hatte, Trump habe sie belästigt. Ihre Anwältin Gloria Allred sagte am Dienstag, Zervos würde die Klage zurückziehen, wenn Trump seine Bemerkung zurücknehme.

Zervos war eine Teilnehmerin von Trumps Fernsehshow "The Apprentice". Sie beschuldigt ihn, sie 2007 mit sexuellen Absichten in einen Bungalow gelockt zu haben. Dort habe sie ihn nur mit Mühe von sich fernhalten können, erklärte sie im Oktober. Er habe sie gegen ihren Willen auf den Mund geküsst. Trump bestritt das vehement.

Mehrere Frauen hatten Trump in den Wochen vor der Präsidentschaftswahl vorgeworfen, sie sexuell belästigt zu haben.

Kommentare