Französisches Filetragout

Aus "Noch mehr Kochen für Faule" / C. Trischberger Zutaten für 2 Portionen

Französisches Filetragout © Bild: GU / Michael Wissing

1 Knoblauchzehe 1 Stück Ingwer (etwa 1 cm) 100 g Schalotten 250 g Schweinefilet 1 EL Öl 120 ml Gemüsebrühe 1 TL getrockneter Thymian 1 Lorbeerblatt 1 Msp. gemahlene Nelken 2-3 Prisen frisch geriebene Muskatnuss 2 EL Crème double Salz Cayennepfeffer 1-2 TL Zitronensaft (nach Belieben)

Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Schalotten schälen und längs vierteln. Das Schweinefilet mit Küchenpapier trocken tupfen, Haut und Sehnen entfernen. Das Fleisch zuerst quer in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin das Schweinefilet mit Knoblauch, Ingwer und Schalotten unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Min. anbraten.

Die Gemüsebrühe mit Thymian, Lorbeerblatt, gemahlenen Nelken und Muskat dazugeben. Alles 4-5 Min. weiterköcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

Crème double untermischen, das Ragout mit Salz, Cayennepfeffer und nach Belieben Zitronensaft abschmecken. Weitere 2-3 Min. köcheln lassen, dann sofort servieren.

Passt gut dazu: Kartoffelpüree!

Wir wünschen gutes Gelingen!