Fakten von

Frankreich kopiert
Islands "Huh"-Jubel

Ja, dürfen die denn das?! Ihre Meinung ist gefragt.

Fakten - Frankreich kopiert
Islands "Huh"-Jubel © Bild: GEPA pictures/ Bildbyran/ Johanna Lundberg

Nach dem Halbfinal-Sieg gegen Deutschland jubelten Frankreichs EM-Helden und ihre Fans im Stil der Isländer. Die "Huh"-Schreie lösten jedoch unterschiedliche Reaktionen hervor.

Islands EM-Helden wurde in der Heimat ein rauschender Empfang bereitet. Im Viertelfinale war für die Insel-Fußballer, die unter anderem Österreich bereits nach der Vorrunde aus dem Bewerb kickten, Endstation. Gastgeber Frankreich beendete Islands Sommermärchen. Jene Franzosen jubelten nach dem Halbfinal-Sieg gegen Deutschland nun aber im Island-Style. Dürfen sie das?

"Islandic Football" gibt sich via Twitter ist nicht sonderlich begeistert. "Jesus Christus Frankreich ... ihr habt uns geschlagen, findet euren eigenen Weg, euren Sieg zu feiern! #peinlich", heißt es hier.

Viele Twitter-Fans sind derselben Meinung: Die berühmten Island-"Huhs" zu kopieren, ginge gar nicht, so der Tenor. Wieder andere Stimmen meinen jedoch, es wäre eine Ehre für die Isländer, dass die Spieler und Fans anderer Länder ihren Jubel kopieren.

Was meinen Sie?

War Frankreichs "Huh"-Jubel in Ordnung?

Ergebnisse anzeigen

Inzwischen ist "Islandic Football" übrigens zurückgerudert. Die "Huh"-Schreie der Franzosen seien keine Kopie, sondern einfach nur ähnlich, heißt es auf Twitter.

Kommentare

die afrikaner haben dafür im finale ihre gerechte strafe bekommen. sie sollten ihren eigenen stil presentieren. unga-bunga, oder sowas.

Habts sonst noch Probleme??? Worüber kann man sich denn aufregen, ihr Langeweiler und Zeitvergeuder???

Seite 1 von 1