Schwierige Aufgabe von

Frank Stronachs Entlassungs-Tipps

Blog-Beitrag unter dem Titel "Wie ihr euch von Mitarbeitern trennt"

Schwierige Aufgabe - Frank Stronachs Entlassungs-Tipps © Bild: News Herrgott Ricardo

Mitten in die jüngsten Personalturbulenzen im Team Stronach platzt nun am Montag ein Blog-Beitrag von Magna-Gründer und Parteivater Frank Stronach: Unter dem Titel "Wie ihr euch von Mitarbeitern trennt" erzählt der Austro-Kanadier, dass es für ihn immer "die schwierigste Aufgabe" gewesen sei, jemanden zu entlassen.

Veröffentlicht wurde der Beitrag auf der Blog-Plattform "fischundfleisch.at" in der Kategorie "Erfolg". Einen direkten zeitlichen Zusammenhang mit dem Konflikt um Klubobfrau Kathrin Nachbaur, der der Milliardär ja auch die Gage aus der Stronach Group gestrichen hat, gibt es freilich nicht: Die - autorisierten - Aussagen stammten aus einem Interview mit der Plattform vor ein paar Wochen, erklärte Leiterin Silvia Jelincic.

"Wenn jemand keine gute Einstellung hat und nicht sein Bestes gibt, also keine guten Produkte erzeugt oder keine gute Arbeit leistet, dann war es leichter, diese Person zu entlassen", erklärte Stronach. Schließlich sei es so, dass man mit seiner Arbeit "in erster Linie den Kunden befriedigen muss". Bei Menschen, die eine gute Einstellung und grundsätzlich einen guten Charakter hätten, "aber nicht die richtigen Fähigkeiten, da habe ich immer versucht, diese Person auf ein anderes Arbeitsgebiet umzuschulen". Manager sollten sich laut Stronach bemühen, "immer auch das persönliche Gespräch zu suchen". Das "warum und weshalb" einer Entlassung sei schließlich auch eine Hilfe für die entlassenen Personen, "was sie beim nächsten Mal anders machen können".

Kommentare

Urlauber2620

Zu diesem Thema muss ausgerechnet der senile Wirrkopf Vorschläge machen. Der hat sein Leben lang seine Sklaven ausgebeutet und dann vor die Tür gesetzt weil sie nicht bedingungslos seine Meinung akzeptierten. Eine Schande für Österreich was der sich in den letzten Jahren geleistet hat.

eash melden

Hirnsch++++ und Hirnsch++I++;einer entfleucht,ander will bleiben,obwohl?? und soetwas will in unserer Monarchie mitspielen? mirt anderem Größenwahnsinnigen ??

strizzi1949
strizzi1949 melden

Hast von Personalführung in der Privaten auch keine Ahnung, gelt?

Seite 1 von 1