Francesa Hilton von

Tochter von Zsa Zsa Gabor und
Hilton-Hotelkettengründer gestorben

67-jährige Francesa Hilton erlitt offenbar Schlaganfall

Constance Francesca Hilton © Bild: Getty/Toby Canham

Francesca Hilton, Tochter von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor und Hotel-Magnat Conrad Hilton, ist tot. Die 67-Jährige starb am Montag in Los Angeles, wie die "Los Angeles Times" unter Berufung auf Hiltons Manager meldete. Sie wurde 67 Jahre alt.

Francesca war das einzige Kind der Gabor und stammt aus der zweiten ihrer neun Ehen. Gabor war von 1942 bis 1947 mit Hotelgigant Hilton verheiratet. Mit Gabors neuntem und aktuellem Ehemann, dem Deutschen Frederic von Anhalt, stritt sich die Tochter immer wieder, auch vor Gericht, um das Vermögen ihrer Mutter. Die Gabor soll 97 Jahre alt und schwer krank sein.

Frederic Von Anhalt
© 2007 Getty Images/Toby Canham

Letztes Telefonat vor Tod

Francesca hatte selbst geschauspielert, war über Kleinstrollen aber nicht hinausgekommen. Sie schrieb Bücher, über ihr neuestes Projekt hatte sie nur kurz zuvor gesprochen. "Wir hatten gerade telefoniert", sagte ihr Sprecher der "Los Angeles Times". "Sie ging auf die Toilette und kam einfach nicht wieder." Offenbar hatte Hilton einen Schlaganfall, sie starb wenig später im Krankenhaus.

Constance Francesca Hilton
© Getty/Toby Canham Francesca Hilton
Zsa Zsa Gabor und Tochter Francesca Hilton
© imago/ZUMA/Keystone Francesca Hilton mit ihrer Mutter Zsa Zsa Gabor 1967
Zsa Zsa Gabor und Tochter Francesca Hilton
© imago/United Archives International

Kommentare