Social Media von

Immer Ärger mit Facebook

Erneut fallen mehrere Funktionäre mit einem verhetzenden Bild auf Facebook auf

Social Media - Immer Ärger mit Facebook

Die FPÖ hat es nicht leicht mit ihren Funktionären: Immer und immer wieder fallen sie durch ihre Mitgliedschaft in verhetzenden Facebookgruppen oder das Posten von höchst fragwürdigen Inhalten auf. Zuletzt sorgte die geheime Facebookgruppe „Wir stehen zur FPÖ!“ für Aufsehen. NEWS und NEWS.AT berichteten ausführlich. Nun sind gleich mehrere Funktionäre mit einem extrem fragwürdigen Bild aufgefallen auf dem ein Verbotsschild strenggläubigen Muslimen den Zutritt verbieten soll. An anderer Stelle wird Künstlern der Verzehr höchst fragwürdiger Zutaten empfohlen.

Die mediale Aufregung um die geheime Facebookgruppe der FPÖ ist gerade erst etwas abgeklungen aber die Staatsanwaltschaft hat bereits Ermittlungen in dieser Causa aufgenommen. Trotzdem scheint Facebook für manche FPÖ-Funktionäre weiterhin eine gefährliche Spielwiese zu bleiben. Aktuell geht es um das Bild eines Verbotsschildes auf dem „Wir müssen draußen bleiben!“ steht. Das Schild wurde in rechten Kreisen auf Facebook vielfach geteilt. Wie NEWS.AT und „Heimat ohne Hass“ – die Aktivistengruppe die bereits die geheime Facebookgruppe aufdeckte – herausfanden, wurde dieses Bild auch von zahlreichen Funktionären der FPÖ geteilt.


Das Bild zeigt die stark vereinfachte Darstellung zweier strenggläubiger Muslime. Einen Mann und eine Frau, die verschleiert ist und möglicherweise eine Burka oder einen Tschador trägt. Das Bild, das einem Verbotsschild nachempfunden ist, verwehrt diesen Personen den Zutritt.