Fakten von

Formel 1: WM-Kalender 2017 mit 21 Rennen - Österreich-GP am 2. Juli

Königsklasse auf selben Rennstrecken wie heuer unterwegs

Die Formel-1-WM 2017 umfasst erneut 21 Rennen, und der Österreich-Grand-Prix auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg findet am 2. Juli statt. Dies geht aus dem am Mittwoch vom Internationalen Automobilverband (FIA) veröffentlichten vorläufigen Kalender für die kommende Saison der Motorsport-Königsklasse hervor.

Drei Rennen müssen von der FIA allerdings noch endgültig bestätigt werden: Der Grand Prix von Deutschland, der voraussichtlich am 30. Juli wieder auf dem Hockenheimring gefahren wird, sowie die WM-Läufe in Kanada (11. Juni) und Brasilien (12. November). Endgültig abgesegnet wird der Rennkalender 2017 vom FIA-Weltrat am 30. November in Wien.

Gestartet wird die Saison traditionell am 26. März in Australien. Auch das WM-Finale am 26. November wurde abermals nach Abu Dhabi vergeben. Es gibt nur eine Veränderung im Vergleich zum aktuellen Jahr: Die Rennen in Malaysia (17. September) und Singapur (Nacht-GP am 1. Oktober) haben Plätze getauscht.

Der vorläufige Formel-1-Rennkalender für 2017:

26. März Australien Melbourne
2. April China Shanghai
16. April Bahrain Sakhir
30. April Russland Sotschi
14. Mai Spanien Montmelo/Barcelona
28. Mai Monaco Monte Carlo
11. Juni Kanada Montreal *
18. Juni Europa Baku/Aserbaidschan
2. Juli Österreich Spielberg
9. Juli Großbritannien Silverstone
23. Juli Ungarn Mogyorod/Budapest
30. Juli Deutschland Hockenheim *
27. August Belgien Spa-Francorchamps
3. September Italien Monza
17. September Singapur Singapur
1. Oktober Malaysia Sepang
8. Oktober Japan Suzuka
22. Oktober USA Austin
29. Oktober Mexiko Mexiko-Stadt
12. November Brasilien Sao Paulo *
26. November Abu Dhabi Abu Dhabi

* = noch nicht endgültig bestätigt durch die FIA

Kommentare