Motorsport von

Der verfluchte Sebastian Vettel

Im Juli hat der Red Bull Pilot noch nie gewonnen. Und in Deutschland auch nicht.

Sebastien Vettel nach seinem Ausfall in Silverstone 2013 © Bild: Reuters/Helgren

Leidet Sebastian Vettel unter einem Fluch? Der Red-Bull-Star hat weder im Juli, noch in Deutschland je ein Formel-1-Rennen gewonnen. Außerdem geht Vettel, der heute 26 Jahre alt wird, mit seinem ersten Ausfall in dieser Saison in sein Heimrennen am Nürburgring. In Silverstone hatte sich der Deutsche mit seinem Getriebe verabschiedet. Die Konkurrenz wittert schon ihre Chance.

THEMEN:

"Es ist gut, dass es nur eine so kurze Zeit bis zum nächsten Rennen ist", sagte er nach dem Katastrophenrennen von Silverstone. Dass er seit 22 Monaten nicht in Europa gewonnen hat, dürfte Vettel vor seinem Heimrennen am Nürburgring auch eher kalt lassen.

Vettel liegt vor dem Rennen in der Eifel, das zuletzt 2011 der Engländer Lewis Hamilton gewann, mit 132 Zählern zwar immer noch an der Spitze der WM-Fahrerwertung. Doch seine Kontrahenten wollen den Abstand weiter verringern. Allen voran Ferrari-Star Fernando Alonso (111) und der als künftiger Red-Bull-Teamkollege gehandelte Lotus-Pilot Kimi Räikkönen (98).

Kommentare