Formel 1

Freitag an McLaren

Der Brite Lewis Hamilton markiert im freien Training in Monza Tagesbestzeit

Formel 1 - Freitag an McLaren © Bild: Reuters/Perottino

McLaren hat am Freitag das erste freie Training für den Formel-1-Grand-Prix von Italien dominiert. Ex-Weltmeister Lewis Hamilton erzielte im Königlichen Park von Monza in 1:23,865 Minuten überlegene Bestzeit. Mit 0,921 Sekunden Rückstand folgte sein Teamkollege Jenson Button auf Platz zwei. Im zweiten Training fixierte dann Weltmeister Sebastian Vettel in 1:24,010 Minuten die schnellste Zeit.

Hatten die Red-Bull-Piloten Vettel und Mark Webber im ersten Training als Dritter und Vierter bereits über 1,3 Sekunden auf Hamilton verloren, so lief es danach besser. An die Tagesbestzeit, die der McLaren-Pilot am Vormittag markiert hatte, kam er jedoch nicht ganz heran.

Hamilton fuhr am Nachmittag 0,036 Sekunden hinter Vettel auf Platz zwei. Dahinter folgten Rekordweltmeister Michael Schumacher im Mercedes, die beiden Ferraris von Felipe Massa und Fernando Alonso sowie Webber und Hamiltons Stallgefährte Jenson Button. Das für die Startaufstellung maßgebliche Qualifying steigt am Samstag.

Kommentare

Freies Training Gewinnt McLaren - schreibt ihr!
Bis jetzt, 20.22 Uhr am Abend habt Ihr nicht die Zeit, das zu ändern? Das 1. Training ging an Hamilton, das 2. aber an Vettel! Ist der für Euch so uninteressant - er fährt ja nur für einen österreichischen Stall - dass Ihr das NICHT in die Überschrift schreibt?
Ich bin schwer enttäuscht - aber das ist auch nimmer so neu!

Seite 1 von 1