Fakten von

Bottas holte erneut
Pole in Spielberg

19 Tausendstel vor Weltmeister und Mercedes-Teamkollege Hamilton

Vorjahressieger Valtteri Bottas startet am Sonntag (15.10 Uhr/live ORF eins) erneut von der Pole Position in den Formel-1-Grand-Prix von Österreich. Der finnische Mercedes-Pilot markierte am Samstagnachmittag mit dem inoffiziellen Streckenrekord von 1:03,130 Minuten 19 Tausendstelsekunden vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton Qualifying-Bestzeit auf dem 4,318 km langen Red Bull Ring in Spielberg.

Der deutsche Ferrari-Star Sebastian Vettel (+0,334 Sek.) landete unmittelbar vor seinem Stallgefährten Kimi Räikkönen (FIN/0,530) an der dritten Stelle. Der 20-jährige Niederländer Max Verstappen (0,710) folgte als bester Red-Bull-Pilot erst auf Platz fünf, sein Teamkollege Daniel Ricciardo (0,866) musste sich hinter Hass-Fahrer Romain Grosjean (0,762) sogar nur mit dem siebenten Rang begnügen.

Für den 28-jährigen Bottas ist es die fünfte Pole seiner Karriere. Vor dem neunten der insgesamt 21 Saisonrennen führt Titelverteidiger Hamilton (GBR/145) die Fahrerwertung mit 14 Punkten Vorsprung auf Vettel (131) an. Dritter ist der Australier Ricciardo (96), der bereits 49 Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter aufweist.

Kommentare