Folgt nach Take That nun ein Musical:
Robbie Williams' Leben soll auf die Bühne

Show im Londoner Old Vic-Theater schon in Planung Popstar begeistert: "Das könnte lustig werden"

Folgt nach Take That nun ein Musical:
Robbie Williams' Leben soll auf die Bühne © Bild: Reuters

Hat Robbie Williams mit der eben erst vollzogenen Take That-Reunion schon wieder abgeschlossen? Gerüchten zufolge, plant ja Band-Kollege Gary bereits mit einer Viererband für die Zukunft. Und auch Robbie scheint sich nun anderwärtig umzusehen: Und zwar um sein eigenes Musical.

Vor ein paar Jahren noch der Pop-Gott, der die Massen anzog, wie kaum ein anderer. Dann die Reunion mit seiner Boyband und nun soll Robbie Williams sein eigenes Musical bekommen. Und zwar auf der Bühne des bekannten Old Vic-Theaters in London.

Inhalt des Musicals soll – was sonst – Robbies Leben sein. Die Erfolgsgeschichte des Frauenlieblings soll in Szene gesetzt werden, wobei alle Facetten ihren Platz finden sollen: Von den Anfängen mit Take That über Robbies Mega-Erfolg als Solo-Künstler, bis zum Comeback.

Der Popstar selbst soll laut „Sun“ auch angetan sein von der Idee. Es könne lustig werden, denn er liebe die Shows im West End und fühle sich geehrt, dass sein Leben dort eine Show bekomme, so ein Insider. Seine Songs habe er bereits zur Verfügung gestellt und auch die Suche nach Darstellern ist schon im Gang.

(red)