Fakten von

Fliegerbombe in der Linzer Innenstadt erfolgreich entschärft

Polizei twitterte: "Es hat nicht Bumm gemacht"

Die bei Bauarbeiten in der Linzer Innenstadt Montagnachmittag entdeckte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist erfolgreich entschärft worden. Das meldete die Landespolizeidirektion Oberösterreich auf Twitter mit den Worten: "Es hat nicht Bumm gemacht".

Nach dem Fund des Sprengkörpers mit einem Gewicht von rund 200 Kilogramm auf einer Baustelle auf dem Gelände der "Grünen Mitte" - dort befand sich früher der Lastenbahnhof, jetzt wurden und werden dort Wohnblocks errichtet - richtete die Polizei einen Sperrkreis von 200 Metern ein. Alle darin befindlichen Gebäude wurden evakuiert. Darunter befanden sich auch ein Kindergarten und ein hoher Büroturm.

Kommentare