Fleisch-Fondue

4 Portionen Zubereitung ca. 30 Minuten

Fleisch-Fondue © Bild: GUSTO/Eisenhut & Mayer

Zutaten
ca. 1/2 l Öl
300 g Schweinsfilet
300 g Rindsfilet
300 g Putenbrust

Für die Rucola-Sauce mit Pinienkernen
200 g Rucola
250 g Sauerrahm
125 g Mayonnaise
80 g geriebener Parmesan
50 g geröstete Pinienkerne
Salz, Pfeffer

Für die Zigeuner-Sauce mit Kren
je 1 kl. gelber, grüner und roter Paprika
250 g Mayonnaise
125 g Sauerrahm
5 EL Ketchup
5 EL frisch gerissener Kren
Salz, Pfeffer, Majoran
1 zerdrückte Knoblauchzehe

Zubereitung

1. Schweine- und Rindfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Putenbrust in nicht zu breite Streifen schneiden. Fleisch auf Tellern anrichten, mit Frischhaltefolie zudecken und
in den Kühlschrank stellen.

2. Öl in den Fondue-Topf gießen und (am besten auf dem Herd) erhitzen. Fonduetopf auf den Rechaud stellen, Fleischstücke auf Fonduegabeln spießen und im heißen Öl garen.

Für die Rucola-Sauce mit Pinienkernen Rucola waschen und die groben Stiele entfernen. Blätter ca. 1 Minute in Salzwasser kochen, mit einem Siebschöpfer herausheben und in kaltem Wasser abschrecken. Rucola gut ausdrücken und in einem elektrischen Zerkleinerer fein pürieren. Sauerrahm und Mayonnaise gut verrühren, Rucolapüree, Parmesan und Pinienkerne untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Zigeuner-Sauce mit Kren Paprika putzen, waschen und in möglichst kleine Stücke schneiden. Mayonnaise mit Sauerrahm, Ketchup und Kren verrühren. Paprikastücke untermischen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Majoran und Knoblauch würzen.

NEWS.at wünscht einen guten Rutsch!