Fischer nach derzeitigem Stand weit vorne:
74 Prozent würden Staatsoberhaupt wählen

NEWS: FPÖ-Kandidatin Rosenkranz kommt auf 26 Wahlbeteiligung könnte auf 58 Prozent abstürzen

Fischer nach derzeitigem Stand weit vorne:
74 Prozent würden Staatsoberhaupt wählen © Bild: APA/Gindl

Laut aktueller OGM-NEWS-Umfrage zur Bundespräsidentenwahl vom Montag dieser Woche führt Amtsinhaber Heinz Fischer mit 74 zu 26 Prozent gegenüber der FPÖ-Kandidatin Barbara Rosenkranz. Demnach kann Fischer bei Frauen sogar besser punkten als bei Männern (76 zu 72 Prozent), während Rosenkranz ohne Frauenbonus startet: Sie würde derzeit von 28 Prozent der Männer, aber nur von 24 der Frauen gewählt.

Nur 58 Prozent der 500 Befragten geben an, diesmal sicher wählen zu wollen, 11 Prozent gehen „sicher nicht“ zur Wahl. Erfahrungsgemäß, so sagt OGM-Chef Wolfgang Bachmayer, kommt die Zahl derer, die sicher wählen wollen, der echten Wahlbeteiligung sehr nahe. Das wäre ein Absturz in der Wahlbeteiligung von zuletzt 71,6 Prozent auf unter 60 Prozent.

Mehr zur Präsidentenwahl finden Sie im NEWS 09/10

Kommentare

melden

Zahlenspiele sind doch immer fein .... Glaube keiner Statisik, die du nicht selbst gefälscht hast;)
Statistiken und Umfragen haben doch nur einen wahren
Zweck, nämlich Leuten eine Meinung zu geben die selbst
keine haben bzw. ihre Entscheidung zu beeinflussen.

Einen Menschen mit Persönlichkeit ist egal wie viel %
z.B. einen Herrn Fischer wählen würden, weil er für sich
selbst diese Entscheidung bereits getroffen hat und da
kannst dir jede Statistik auf dem bedruckten Papier
sonst wo hinschmieren;) Wie treffend;)

iounothing melden

Re: Zahlenspiele sind doch immer fein .... Würde man hier dieselben Zeilen lesen, wenn das Ergebnis der Umfrage umgekehrt ausgefallen wäre?

melden

Ha, ha, ha, wer es glaubt.... 74 % für Fischer gestatten dass ich lache. Wer es glaubt wird selig und wer es nicht glaubt kommt auch in den Himmel. NEWS versuchte es für Fischer genauso mit unwahren daten wie die Kronen Zeitung in die andere Richtung. Liebe Wähler macht euch selbst ein Bild und glaubt nicht was ihr hier lest - in beiden Richtungen nicht!!

iounothing melden

Re: Ha, ha, ha, wer es glaubt.... Wieso? Dass jeder vierte Wähler die Rosenkranz wählt, ist doch nicht so unglaubwürdig.

Seite 1 von 1