Finnland wird jetzt von einer Frau regiert:
Kivniemi ist die neue Ministerpräsidentin

Zentrumspolitikerin vom Parlament ins Amt gewählt An der Spitze Finnlands stehen ab sofort zwei Frauen

Finnland wird jetzt von einer Frau regiert:
Kivniemi ist die neue Ministerpräsidentin © Bild: Reuters

Das finnische Parlament hat die bisherige Ministerin für öffentliche Verwaltung und Regionen, Mari Kiviniemi, programmgemäß zur Regierungschefin gewählt. Für die 41-jährige Zentrumspolitikerin stimmten 115 der 200 Abgeordneten.

An der Spitze des skandinavischen Staates stehen damit künftig zwei Frauen: Staatspräsidentin Tarja Halonen wird der neuen Regierungschefin noch den Amtseid abnehmen. Der bisherige Ministerpräsident Matti Vanhanen (54) hatte vergangenen Freitag seinen Rücktritt erklärt. Kiviniemi übernahm von ihm bereits den Vorsitz der Zentrumspartei, der größten Partei in der Regierungskoalition in Helsinki. Vanhanen hatte seinen Rücktritt schon im Dezember angekündigt und mit gesundheitlichen Gründen erklärt. Allerdings ist die Zentrumspartei in einen Finanzskandal verstrickt. Der Name Kiviniemis tauchte in diesem Zusammenhang bisher nicht auf.

(apa/red)