Feuer in Schärdinger Disco ausgebrochen: Brand wütete gleich an mehreren Stellen

Einsatzleiter schließt Brandstiftung nicht aus Zwei weitere Lokale in Mitleidenschaft gezogen

Eine Disco in Schärding in Oberösterreich ist in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte den Brand, bei dem auch zwei andere Lokale in Mittleidenschaft gezogen wurden, unter Kontrolle bringen. Einzelne Glutnester müssen noch gelöscht werden. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Gegen 6.15 Uhr hatte ein Mitarbeiter einer Tankstelle, die sich in unmittelbarer Nähe des Tanzlokals befindet, Alarm geschlagen, berichtete Einsatzleiter Michael Hutterer. Knapp 40 Mann bekämpften das Feuer, das an mehreren Stellen ausgebrochen war.

Eine Hälfte der Disco wurde durch den Brand zerstört, die andere Hälfte vom Ruß schwer beschädigt, so Hutterer. Auch zwei andere Lokale, die in dem Gebäude untergebracht sind, wurden durch die starke Rauchentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen. Der angerichtete Schaden sei laut Hutter beträchtlich. (apa/red)