Leben von

Zwölfjähriger sexuell belästigt

Auf einer Toilette des Fußballspielplatzes in Feldkirchen - Täter auf der Flucht

Kindheitstrauma © Bild: imago/blickwinkel

Auf der Toilette des Fußballplatzes in der steirischen Gemeinde Feldkirchen ist am Samstag ein Zwölfjähriger von einem unbekannten Täter sexuell belästigt worden. Danach flüchtete der Verdächtige, hieß es in einer Aussendung des Landeskriminalamtes Steiermark am Mittwoch.

Der Zwölfjährige suchte gegen 18.30 Uhr die Herrentoilette auf dem Fußballplatz in Feldkirchen auf, danach betrat der Verdächtige die Räumlichkeiten und belästigte ihn sexuell. Der Zwölfjährige konnte flüchten und informierte seinen Vater. Der Täter lief daraufhin davon.

So sah der Täter aus

Der Mann ist laut Personsbeschreibung etwa 25 bis 35 Jahre alt, rund 180 bis 190 Zentimeter groß, hat eine trainierte Figur und sprach ortsüblichen Dialekt. Er machte insgesamt eine gepflegte Erscheinung, hatte auffallend natürlich rote Haare, die vorne mit Gel aufgestellt waren, sowie einen gepflegten Vollbart in derselben Farbe des Kopfhaares. Bekleidet war der Mann unter anderem mit einem grellorangen T-Shirt und blauen Jeans. Zudem trug er eine Sonnenbrille, die seine Augen und Augenbrauen verdeckte. Hinweise werden vom Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark unter Tel. 0 59 133/60-33 33 erbeten.

Kommentare