Federer zieht locker ins Achtelfinale ein: Klarer Drei-Satz-Sieg gegen Marc Giquel

Einfache Aufgabe für die Schweizer Rasen-Macht Im Achtelfinale wartet jetzt Australier Lleyton Hewitt

Federer zieht locker ins Achtelfinale ein: Klarer Drei-Satz-Sieg gegen Marc Giquel © Bild: Reuters/Melville

Roger Federer hat das Achtelfinale des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon erreicht. Der fünffache Champion bezwang in 81 Minuten den Franzosen Marc Giquel mit 6:3,6:3,6:1. Die Drittrunden-Partie hatte wegen Regens mit rund eineinhalbstündiger Verspätung begonnen. Für Federer war es der 62. Sieg auf Rasen in Serie.

Im Achtelfinale bekommt es der Schweizer Weltranglisten-Erste mit dem dem Australier Lleyton Hewitt zu tun, der sich in der dritten Runde gegen Simone Bolelli durchsetzen konnte.

(apa/red)