Fatale Kollision im Bezirk Melk: Zwei Todesopfer nach schwerem Verkehrsunfall

Fünf Menschen, darunter zwei Kinder, verletzt Genauer Unfallhergang derzeit noch unklar

Fatale Kollision im Bezirk Melk: Zwei Todesopfer nach schwerem Verkehrsunfall

Zwei Todesopfer hat ein Verkehrsunfall bei Bergland im Bezirk Melk gefordert. Fünf weitere Menschen, darunter zwei Kinder, wurden zum Teil schwer verletzt. Im Ortsteil Edichenthal waren zwei Pkw kollidiert.

Zum genauen Unfallhergang lagen der NÖ Sicherheitsdirektion noch keine Angaben vor. Laut dem ORF NÖ dürfte ein Wagen ins Schleudern gekommen und krachte in der Folge seitlich in das entgegenkommende Fahrzeug, in dem sich ein Ehepaar mit zwei Töchtern befand. Fahrer und Beifahrer des Unfallautos wurden bei dem Anprall getötet, eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Zur Unfallstelle beordert wurden der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 15, Notarztwagen aus Scheibbs und Melk sowie vier Rettungsfahrzeuge. Auch ein Kriseninterventionsteam wurde angefordert. (apa/red)