Fakten von

Österreicher rauchen
kaum in eigener Wohnung

Umfrage hat ergeben: Fast zwei Drittel qualmen zuhause nicht

Rauchen in Wohnung © Bild: iStockphoto.com/THEPALMER

Heute endet das das "Don't smoke"-Volksbegehren. Parallel dazu hat eine Umfrage nun ergeben, dass fast zwei Drittel der Raucher nicht in den eigenen vier Wänden qualmen.

64 Prozent der Raucher begeben sich mit Zigarette vor die Tür oder auf den Balkon, wie aus einer Umfrage der Immobilienplattform immowelt.at hervorgeht. Drinnen gequalmt wird allerdings auch in 22 Prozent der Mehrpersonen-Raucherhaushalte mit Kindern.

Bestimmte "Raucheräume"

26 Prozent der Befragten gehen zuhause zwar auch drinnen ihrem Laster nach, aber nur in bestimmten Räumen. Nur jeder zehnte Raucher qualmt in der gesamten Wohnung. 69 Prozent der männlichen Befragten verlassen die Wohnung für eine Zigarette. Bei den Frauen sind es 59 Prozent. Allerdings beschränken sich mehr Frauen (33 Prozent) auf bestimmte Raucherzimmer, nur acht Prozent qualmen uneingeschränkt. Bei den Männern rauchen zwölf Prozent überall, 19 Prozent in ausgewählten Räumen.

Rücksichtnahme auf Kinder

Sind Kinder vorhanden, gehen Raucher häufiger vor die Tür: In immerhin 78 Prozent der Raucherhaushalte mit Kindern gilt ein Zigarettenverbot. Im Umkehrschluss wird aber doch in gut jedem fünften Raucherhaushalt (22 Prozent) drinnen gequalmt - bei sechs Prozent laut der Umfrage sogar in allen Räumen.

Umfrage

Rauchen Sie in der eigenen Wohnung?

Ergebnisse anzeigen

Kommentare